Gestern hat Groundspeak im Newsletter und im Blog eine neue Challenge vorgestellt: „31 Tage am Stück im August„. Das Ziel: Jeden Tag einen Cache finden und loggen. Dazu gibt es 8 Tipps im Groundspeak-Blog, die das Gelingen erleichtern sollen:

  1. Vorausplanen
  2. Geocaching in den Tag integrieren
  3. Die einfachen Caches schätzen lernen
  4. Der Mitternachtstrick: kurz vor Mitternacht und kurz danach loggen, dann sind gleich zwei Tage erledigt
  5. Die einfachen Caches bis zum Schluss aufsparen
  6. FTFs auslassen und für später liegen lassen
  7. Einen Cacher-Kumpel suchen
  8. Einen schönen Cache für den Schluss einplanen

 

Übrigens: Für jeden Fundtag im August gibt es ein Souvenir. Und um schon einmal zu üben gibt es am 13. Juli den „Geocaching Get Outdoors Day“. Ein Fund an diesem Tag wird ebenfalls mit einem Souvenir belohnt.

geocaching-get-outdoors-day-image

%d Bloggern gefällt das: