Am 20.12.2012 traf ich mit meiner neuen Gastfamilie, den dtnorway’s, beim 8. Geocaching-Stammtisch in Paderborn  zusammen um eine schöne Zeit und kleine Abenteuer zu erleben.

Gesagt getan. 2 Tage später machte ich dann die erste Tour. Wir wollten dem Weihnachtsmarkt in Hattingen/Ruhr einen Besuch abstatten. Auf dem Weg dahin machten wir noch einen kleinen Abstecher zum Signal-Iduna-Park da mein Owner auf Schwarz-Gelb steht! 🙂

Hattingen_Blankensteiner_WeihnachtsmarktSignal-Iduna-Bloggi

Dann war er da, der Heilige Abend!
Im Kreis  meiner Gastfamilie verbrachte ich schöne besinnliche Stunden und konnte der kleinen Joline beim auspacken ihrer Weihnachtsgeschenke zuschauen. Dabei hatte ich einen Platz wie ich ihn noch nie vorher hatte. Ich wollte gar nicht mehr weg.

Weihnachtsbloggi

Am 1.Weihnachtsfeiertag habe ich noch schnell zwei Kontrollen der Cache’s meiner  Gastgeber gemacht. In herrlicher Umgebung habe ich festgestellt das alles in Ordnung ist und so konnte ich den Tag in der warmen Stube auf meinem neuen Stammplatz, beenden um mich für das nächste Abenteuer auszuruhen.

Cachekontrolle-Bloggi Cachekontrolle-Bloggi1

28.12. heute Morgen klingelte um 06:45 Uhr der Wecker. Ich dachte ich träume! Mein Gastgeber wollte heute zwei FTF’s mit mir machen und dann um diese Zeit!!!!! Um 07:30 Uhr bei finsterster Nacht sind wir bei „Vier Brüder“ angekommen und machten den ersten Eintrag ins Logbuch. Ein bisschen erschrocken war ich als plötzlich eine TB-Fledermaus aus der Dose kam. Aber ich war ja nicht alleine!

Bloggi bei FTF -Vier Brüder-

Gleich ging es weiter zu „Baumbarts entfernte Verwandtschaft“. Auch da waren wir die Ersten. Also FTF!

Bloggi bei FTF -Baumbarts entfernte Verwandte-

Weil alles so gut lief an diesem wunderschönen aber kalten Morgen, war noch etwas Zeit für zwei weitere Dosen in der Nähe. Ich wollte mir unbedingt noch „Belvedere“

Bloggi bei Belvedere

und den mystischen Ort „Der Schatz der Apostel“ anschauen, was wir dann auch gemacht haben und dabei auch noch diesen schönen Sonnenaufgang erleben durften mit seinem besonderen Lichtspiel zwischen den Ruinen und alten Gräbern.

Bloggi bei -Der Schatz der Apostel-

29.12.

Heute sollte es losgehen, in Richtung Senftenberg, der alten Heimat meiner Gastfamilie. Die Stadt liegt im Land Brandenburg. Auf dem Weg dorthin machten  wir noch ein „Autobahnhobbing“ um einige Cache’s mitzunehmen und um die lange Fahrt etwas interessanter zu gestalten.

In  der alten Heimat angekommen, habe ich auch noch diverse Cache’s mit gesucht und erfolgreich geloggt und dabei auch einige TB-Freunde besucht um uns die Zeit bis zum Silvesterabend zu vertreiben. Dabei hatten wir tatkräftige Untstützung von zwei Minicacherinnen.

Cache's alte Heimat 2 Cache's alte Heimat

Silvester war der krönende Abschluss meines Caching-Jahres und das meiner Gastgeber. Wir besuchten die schöne und alte Stadt Dresden mit seinen historischen Gebäuden. Ich wollte mir die Frauenkirche ansehen die im 2. Weltkrieg völlig zerstört und dann in mühevoller Detailarbeit von 1994-2005 wieder aufgebaut wurde.

Bloggi Frauenkirche (2)

Auf dem Theaterplatz, direkt vor der Semperoper, der Gemäldegalerie und der Kathedrale Sanctissimae Trinitati, war eine riesige Silvesterparty mit Live-Musik und Feuerwerk geplant. Auf der großen Bühne die dort aufgebaut war sorgten die Partypiloten und andere Künstler für eine tolle Stimmung und wir konnten mal so richtig abtanzen und mitsingen.

Bloggi mit dtnorway's Patypiloten

Um Punkt 0 Uhr kam dann die große Knallerei um das neue Jahr zu begrüssen.

Feuerwerk

Ich muss schon sagen so etwas habe ich bis dahin noch nie erlebt,

Bloggi 0Uhr (2) Bloggi 0Uhr-2

und ich freue mich das ich diese schöne und abenteuerliche  Zeit mit meinen Gastgebern, den dtnorway’s, verbringen durfte! Das würde ich jeder Zeit gerne wieder machen.

%d Bloggern gefällt das: