Nichts ist unmöglich! Zumindest nicht für engagierte Geocacher. Da haben sich doch tatsächlich zwei Schatzsucher vor Ort in ein Logbuch eingetragen, das gar nicht da war!

 

... auf der Suche nach dem verschwundenen Schatz.

Also Leute, einen Cache kann man online nur als gefunden loggen, wenn man sich vor Ort auch in das Logbuch eingetragen hat. Nach dem Motto: „Hier hätte er ja sein können!“, geht es leider nicht. Hat man die Vermutung, dass der Cache gemuggelt wurde, ist das der klassische Fall für den Eintrag eines „needs maintenance“. Zum einen, um den Owner zu alarmieren und zum anderen, um im Listing deutlich zu machen, dass dieser Cache nicht mehr gesucht werden kann.

%d Bloggern gefällt das: