50. Paderborner Geocaching-Stammtsch

50. Paderborner Geocaching-Stammtsch

Der Stammtisch ist 50. Zur Geburtstagsparty hatten am vergangenen Donnerstag Der Sölzerkönig und Schroeder10000 eingeladen. Und wie es sich für einen älteren Herren gehört, wurde in einem zünftigen Gasthaus gefeiert. Im Saal versammelten sich zahlreiche Gäste, die den Abend an geschmückten Geburtstagstischen genossen. Bei der Geburtstagsfeuerlichkeit wurde stellvertretend für alle Stammtisch-Owner des vergangenen Jahres die schwarze Owner-Coin an verlost, das Losglück fiel auf Joste. Neben einem 50er-Verkehrsschild aus Metall fehlte auch die vegane Low-Carb-Geburtstagstorte aus Plaste und Elaste nicht. Diese nahm stellvertretend für das Stammtisch-Gründungsteam Schwarztaucher entgegen, da sich sein Co-Founder Überholspur im Urlaub befand.

Ein toller Geburtstagsabend mit netten Gästen. Happy Birthday!

Paderborner Stammtisch 2017

Paderborner Stammtisch 2017

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende und damit auch der Paderborner Stammtisch 2016. Wir bedanken uns bei allen Stammtisch Owner,  die dieses Jahr einen oder sogar mehrere Termine übernommen haben.

Wir hoffen, das der Stammtisch im neuen Jahr wieder so abwechslungsreich, spaßig und schön wird wie in 2016.

Hier der neue Link zur

Stammtisch-Tabelle

in der ihr euch für das nächste Jahr eintragen könnt.

3. ostwestfälische Meisterschaft im PETling-Weitwurf – Minimaledition

3. ostwestfälische Meisterschaft im PETling-Weitwurf – Minimaledition

Im September 2016 stand der Paderborner Stammtisch ganz im Fokus des PETling-Weitwurfs.

24 Männer, 11 Frauen und 3 Kinder fanden sich auf der Wettkampfwiese in Bad Lippspringe ein, um das Wettkampfgerät (einen 9 cm langen PETling) soweit zu werfen, wie es von Menschenhand möglich war. Geworfen wurde wieder in den drei Leistungsklassen für Männer, Frauen und Kinder. Die Titelverteidiger der Männer und Frauen waren dieses Jahr leider nicht dabei. Sennehirn, Titelverteidiger bei den Kindern, ließ sich die Chance jedoch nicht entgehen, erneut um den Pokal zu werfen. Alle drei Wanderpokale waren blitze blank geputzt und gewienert vor Ort und warteten auf ihre neuen Besitzer für ein Jahr.

Bei der Minimaledition gab es leider kein Grillgut mit leckeren Salaten. Dafür konnten auf ein paar Getränke und etwas Knabberzeug zurückgegriffen werden, um den kleinen Hunger zu stillen.

Mit dem Wetter hatten die Orga sowie die Wettkampfteilnehmer dieses Jahr leider weniger Glück. Die Tage vor dem Event strahlte die Sonne noch als wäre es Hochsommer. Doch am Eventtag verdunkelte sich der Himmel, die Temperaturen sanken, Regenwolken zogen auf und pünktlich zum Abwurf öffnete der Himmel seine Schleusen. Da Cacher kein schlechtes Wetter kennen und alle an Regenkleidung und Regenschirme gedacht hatten, machte das bisschen Regen nichts aus.

Pünktlich um 18:30 Uhr gingen die Eventisten zur Abwurflinie und kurz darauf konnten die Messdiener auch schon anfangen, die Weiten zu ermitteln.

Die Endergebnisse der 3. Meisterschaft im Paderborner Land stehen fest.

Hier sind die Ergebnislisten der drei Leistungsklassen „Männer“, „Frauen“ und „Kinder U12“:

  • – – – – Männer – – – – –Männerpokal
  1. Sennefischer 35,27 m
  2. Pfadfinder_471 30,44 m
  3. rote:Zora 30,15 m
  4. SchwarzTaucher 29,64 m
  5. Benni0312 28,91 m
  6. olmacala 28,40 m
  7. AHRudi 27,96 m
  8. BenSabi 26,74 m
  9. pinscha 26,24 m
  10. Tapps 25,77 mWanderpokal der ostwestfälischen Meisterschaft in Petling-Weitwurf
  11. Senne09 25,46 m
  12. ChiliBKH23 25,36 m
  13. Flodders1964 24,70 m
  14. T69er 24,11 m
  15. heli01 24,10 m
  16. splitti 22,36 m
  17. EPLP 21,28 m
  18. valanessa 20,36 m
  19. Ponnuki 19,00 m
  20. Kuschel284 18,88 m
  21. F-One 15,21 m
  22. linus7star 14,85 m
  23. JOSTE 14,15 m
  24. SNRW 11,40 m

 

  • – – – – Frauen – – – – –Frauenpokal
  1. Ms Pommes 27,12 m
  2. RB99 21,83 m
  3. Hirow 19,43 m
  4. Schattenhand 18,43 m
  5. Sennestern 17,83 m
  6. Pfadfinder_471 16,38 m
  7. Handkopfler 16,29 m
  8. CeNedra81 15,00 m
  9. SnakesCityCacher 14,78 m
  10. Krümel_PB 12,46 m
  11. Suse 11,78 m

 

  • – – – – Kinder – – – – –
  1. sennehirn 32,43 m
  2. Fine-2003 17,77 m
  3. Labbriges Toast 15,36 m
Wanted

Wanted

Paderborner Stammtisch Owner gesucht für die Monate Mai, Juni, Juli, Oktober, November und Dezember!

Wer hat in diesen Monaten noch nichts vor und möchte gerne einmal ein Event ausrichten? Habt ihr eine tolle neue Idee oder möchtet einfach ein gewohntes Event in gewohnter Lokation organisieren?

Das neue Konzept hat sich bewährt und wir würden uns freuen, wenn auch du zu den Stammtisch Ownern 2016 gehörst.

Mehr Infos gibt es hier. Oder direkt zur Liste.

Die schwarze Stammtisch Owner Coin 2015 geht an …

Die schwarze Stammtisch Owner Coin 2015 geht an …

StammtischCoinOwner… na so einfach machen wir es nicht. Erst die Vorgeschichte!

Stellvertretend für alle Stammtisch-Owner des Paderborner Geocaching Stammtischs, habe ich heute eine schwarze Owner-Coin aus der streng limitierten Edition in die Lostrommel geworfen. und die Glücksfee hat entschieden. Dazu aber „später mehr“. Mit der Coin werden symbolisch alle Owner geehrt, die 2015 einen Paderborner Geocaching-Stammtisch organisiert haben. Danke!

Auch 2016 sind noch einige Termine frei, die organisiert werden wollen. Wer Lust hat, einfach in die Orga-Liste eintragen!

So, und hier nun die Verlosung:

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=fh1kz2vVUFA[/embedyt]

Herzlichen Glückwunsch an roteZora & Pinscha, die sich die schwarze Owner-Coin 2015 teilen!

Wie kam es zu dem echten Sälzerkönig?

Wie kam es zu dem echten Sälzerkönig?

IMG_8713Ich selbst weiß es so genau natürlich auch nicht. Schließlich war die Übergabe dieses tollen Geschenks für mich eine riesige Überraschung. Zum Event kann ich aber doch so dies und das aus dem Nähkästchen plaudern:

Es trug sich bereits vor einigen Jahren zu, dass der König aus dem Salzland immer mal wieder mit den Hufen scharrte und mich darauf aufmerksam zu machen versuchte, doch endlich mal den schönen, großen Baum für ein gemeinsames Cacherevent zu opfern. Wahrscheinlich ist er des Nachts immer mal wieder bei einem seiner Ausflüge im schwarzen Tarnanzug auf die vielen kleinen Lichter aufmerksam geworden. Und da so ein Abendsegler ja bekanntlich nicht besonders gut auf Licht zu sprechen ist, musste er, um sich der Pracht unauffällig nähern zu können, die Begegnung mit eben diesem in Menschengestalt vorantreiben.

Meine eintönige Meinung auf die drängende Frage hin war jedoch stets „Event im Industriegebiet … ? Ach, das ist doch nun wirklich nichts für die feine Gesellschaft!“ Außerdem, wie jeder weiß, bin ich ohnehin nicht der meistgesehenste Gast auf den Events, was natürlich eher zeitlich Natur entspricht. So dachte ich auch gar nicht weiter drüber nach! Dieses Jahr allerdings, blieb ein Termin im Cachekalender des Stammtisches hartnäckig frei. Der Dezember! „Mmmhhh, das geht doch nicht mit rechten Dingen zu“, dachte ich und sah schon wieder diese flatterartigen Schatten über mir kreisen. Nun gut, um dem endlich ein Ende zu bereiten und nachts wieder ruhig schlafen zu können, ohne ständig und überall von kleinen Chiropteras verfolgt zu werden, entschloss ich mich, der Bitte des Königs nachzukommen.

Von dem sehnlichen Wunsch durchdrungen, endlich unbeschadet den Lichtern nahe zu kommen, dauerte es auch nicht lang und der König gab seine Audienz bekannt. Auch andere ehrwürdige Herrschaften aus dem fernen Morgenland waren bereit und gewillt, sich zu diesem Event zu begeben und schon bald entstand der unwiderrufliche Gedanke, in Verbindung mit der besinnlichen Stimmung auch die weihnachtliche Geschichte der ehrenwerten Gesellschaft nahe zu bringen. Schnell waren die christlichen Figuren auf passende Cachertypen gemünzt und, es ist nur eine vage Vermutung, wahrscheinlich entwickelte sich auch so der Gedanke des Königs, mir in seiner Hofschmiede ein unvergessliches Geschenk zu bereiten.

An alle die, die „unserer“ Einladung Folge geleistet haben, richte ich auf diesem Wege auch noch mal mein persönliches Dankeschön. Es war ein schöner Abend, bei dem in der Tat weihnachtliche Stimmung auf kam und das bei den frühlingshaften Temperaturen. Und warten wir mal ab, wie die Geschichte endet, ob jetzt Ruhe herrscht wenn es dunkel wird, oder weiterhin des Nachts die Flattergestalten erscheinen um nach ihrem kostbaren Geschmeide zu sehen.

IMG_8712