Fagusgirl bei der Preisverleihung

Denkt Euch, ich hab `nen Revíewer gesehn‘,
er kam aus Münster und blieb vorm Publikum stehn.

Von Ownern, Caches und anderen Geschichten,
wußte er Vieles zu berichten.

Erklärungen, Tips und Tricks gabs gar viele,
und all das auch noch in humorvollem Stile!

So verging ganz rasch die allererste Stunde,
dieser netten Cacher- & Reviewer-Runde …

Nach der Pause kam dann das große Erwachen,
der Schwarztaucher ließ es ganz mächtig krachen!

Laudatorin Tanja bei der Arbeit.

In feinstem Zwirn, mit Fliege und Frack,
ließ er die „Überraschung“ aus dem Sack.

Es sollten heute jetzt hier auf Erden,
die Multi-Gewinner gefeiert werden.

Und weil so verschieden waren die Schätze,
gab es für alle nur erste Plätze!

Wir vermissten den Hosi in unserer Mitte,
er war im Bunde der Gewinner der Dritte.

Dann gab´s nochmal was für die Ohren –
es schlug die Stunde der Laudatoren.

Hosis Pokal muss noch übergeben werden.

Der Gabi fiel dann das Sprechen leicht,
bei mir hat es nur zu einem Satz gereicht.

Für die Coin und den Pokal sag ich GANZ LIEBEN DANK,
sie stehen jetzt bei mir im Schrank.

Und fällt ne‘ neue Idee mir ein,
wird´s nicht der letzte Multi gewesen sein…

Danke an alle
the fagusgirl

%d Bloggern gefällt das: