In knapp zwei Wochen geht es los: Auf nach Amrum! Und was ist los? Probleme über Probleme. Bereits im letzten Jahr bin ich beim einzigen T5er-Cache der Insel gescheitert. Der Grund: Ein Mann, kein Boot! Soll ich mit Taucherflossen durch die Fahrrinne schnorcheln oder reicht mein aufblasbares Paddelboot „MS Voyager“ für dieses Abenteuer? Oder wird gar eine motorisierte Variante fällig? Am besten ich charter ein U-Boot, dann bin ich auch von den Gezeiten unabhängig.

Oder: Ist irgendein Cacher mit Boot auf der Insel oder kennt jemand jemanden mit einem Schipper-Untersatz? Die Sucht ruft und die Zeit drängt!

%d Bloggern gefällt das: