Die neuen Modelle Garmin eTrex 20 und 30 gefallen gegenüber ihren Vorgängern mit zahlreichen neuen Features wie papierlosem Geocaching, 1,7 GB freiem Speicherplatz, Rasterkarten-Support bzw. beim eTrex 30 mit ANT+ Technologie, barometrischer Höhenmessung und einem 3-Achsen-Kompass. Außerdem unterstützten die drei Modelle als erste Garmin Geräte auch das russische GLONASS Satellitensystem. Die zusätzlich verfügbaren Satellitrensignale sorgen für eine noch schnellere erste Satelliten-verbindung nach dem Einschalten und bei schwierigen Verhältnissen (z.B. in Tälern, dichten Wäldern und Häuserschluchten) stehen zusätzliche Satelliten zur Verfügung, was für eine konstant hohe Genauigkeit sorgt.  

Dazu packt Garmin jetzt auch noch eine Topo Karte. Nach dem Kauf eines „eTrex 20 Topo Deutschland Light“ bzw. „eTrex 30 Topo Deutschland Light“ kann sich der Käufer über sein MyGarmin Konto kostenfrei eine von acht Regionen der Topo Deutschland Light herunterladen. Bei dieser digitalen Landkarte handelt es sich um eine vereinfachte Version der sehr hochwertigen Topo Deutschland 2010: Die „Topo Deutschland Light“ ist – wie es sich für eine gute Karte gehört – voll routingfähig und deckt das gesamte Wegenetz der jeweiligen Region ab. In der Unterscheidung zum großen Bruder hat sie eine einfachere Darstellung der Oberflächen, enthält keine markierten Wanderwege des DWV (Deutscher Wanderverband) oder Radrouten des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) und deutlich weniger Points of Interests.

Der unverbindliche Verkaufspreis für das Paket „eTrex 20 Topo Deutschland Light“ beträgt 209,– Euro, für das Paket „eTrex 30 Topo Deutschland Light“ 259,– Euro. Garmin schnürt damit zwei sehr einsteigerfreundliche Navigationspakete (neben dem gelben Basismodell eTrex 10): modernste GPS-Technologie gepaart mit hochfunktionelle Karten.

Bei der Karte „Topo Deutschland Light“ handelt es sich um eine vereinfachte Version der vollwertigen Topo Deutsch-land 2010: sie enthält z.B. keine markierten Wanderwege des DWV oder Radrouten des ADFC, deutlich weniger POIs und hat eine einfachere Darstellung der Oberflächen, dabei ist die Karte auch auf kleinen Nebenstraßen und Wegen voll routingfähig. Das heißt: man kann ein Wunschziel markieren und das GPS-Gerät führt mit Hilfe der Karte entsprechend zuvor ausgewählter Kriterien zu diesem Ziel. Jede einzelne der insgesamt acht Regionen der Topo Deutschland Light kann man auch online kaufen (http://www.garmin.de/topo-light; UVP je Region 39,99 Euro.) 

PS: Ich hatte beim Geocoinfest das einzige in Deutschland kursierende Testgerät in der Hand. Klasse!

 

___
WERBUNG

 

%d Bloggern gefällt das: