JA, der Verein lebt noch!  Und was noch viel wichtiger erscheint, ist die Tatsache, dass er genau das macht, was in seinen Zielen definiert und auch in der Community so vorgestellt wurde. Er steht als Ansprechpartner bei Problemfällen zur Verfügung.
Die Ziele des Vereins können auch im Infobrief auf der Homepage (www.gcpl.de) nachgelesen werden.

Zur Homepage bleibt zu sagen, dass diese nicht als Blog mit den aktuellsten Cacher-News sondern als Anlaufstelle für alle diejenigen gedacht ist, die ein konkretes Problem mit einem Geocache oder uns Geocachern haben. Denn nur wenn wir von einer externen Stelle (sprich Muggel) angesprochen werden, werden wir aktiv und versuchen eine für alle Seiten positive Lösung zu finden.
Seit der Vereinsgründung im vergangenen Jahr konnten hier schon mehrere solcher Fälle bearbeitet und Probleme gelöst werden. Es erscheint uns jedoch nicht sinnvoll hierüber offen auf der Homepage zu berichten.
Was dort jedoch zu finden ist, sind die Artikel über die Aktionen, die uns im vergangenen Jahr beschäftigt haben. Erwähnen möchte ich z.B. nur den Waldaktionstag im Haxtergrund oder den “Tag der Parke” in Bad Lippspringe. Bei den Veranstaltungen konnten eine Vielzahl von Kontakten geknüpft werden, die uns auch in Zukunft weiterhelfen werden.
Das die Kommunikation ausschließlich über die einschlägigen “social networks” erfolgt, ist nicht korrekt. Die Mitglieder, werden mittels E-Mails als “GCPL-News” über die vereinsinternen Aktivitäten von uns aktiv auf Stand gehalten.
Alle Informationen, die für die Allgemeinheit gedacht sind, werden darüber hinaus auf der Homepage veröffentlicht.
Nichts desto trotz sind wir zusätzlich mit Seiten bei Facebook und Google+ sowie einem Twitter-Account in der digitalen Welt vertreten.
Für alle Dinge des täglichen Cacher-Lebens steht uns, dank Dirk, dem Schwarztaucher, der übrigens auch ein Mitglied des GCPL ist, sein Blog und seit heute auch ein eigenes Forum zur Verfügung. Das Forum ist zusätzlich auch über unsere Homepage zu erreichen.
Bereits in 2013 wurde auch ein “etwas” umfangreicheres Projekt mit der Stadt Paderborn gestartet. Nähere Details folgen später……..
Eine Info für alle die, die noch näher am Geschehen sein wollen:
Im Februar wird es eine offizielle Mitgliederversammlung geben. Teilnehmen dürfen hier leider nur die Mitglieder. Aber ein Aufnahmeantrag ist ja noch schnell erstellt.
Das tut nicht weh und noch besser: Die Mitgliedschaft ist kostenfrei!

Wir würden uns über Euch freuen!

Frank [Spürhase]
vom Team des
Geocaching Paderborner Land

 

 

%d Bloggern gefällt das: