Gestern wollte ich einige Travelbugs aktivieren, die sich in meiner Sammlung befinden. Leider hatte ich die dazugehörigen Plastikhüllen entsorgt. Tückisch deshalb, weil darin die Kärtchen mit dem Aktivierungscode zu finden waren. Und nun? Nur noch Altmetall? Nein, der Google-Mann führte mich zügig zu der folgenden Seite bei Groundspeak:
http://www.geocaching.com/track/ActivationCodeRetrieve.aspxactivation key lostRuckzuck wurde der Aktivierungscode für drei Groundspeak-Coins an mein elektronisches Postfach gesendet. Bei einer anderen Coin wurde ich auf die entsprechende Anforderungsseite des Herstellers geleitet. Auch hier keine Probleme.

%d Bloggern gefällt das: