Das ist schon ein Kreuz mit unserem Hobby! Da soll es den ein oder anderen Geocacher geben, der das ein oder andere Döschen gefunden hat. Von einfach bis kniffelig, von „liegt offen herum“ bis „handwerklich sehr schön und trotzdem gemein gemacht“ – alles war schon dabei. Also: Zusammen auf die Jagd und die Erfahrungen addieren! Und nun?
Naja, man kann ja bei einem Nachtcache schon mal an den ersten drei Stationen vorbeistolpern. Nette Gespräche sind ja auch viel wert! Oder man kann sich an einer Multi-Station die Füße wund suchen und trotzdem nichts finden. Die Winterpause kann nicht der Grund des erfolglosen Suchens sein, schließlich haben wir ja auch schon vorher zusammen nichts gefunden! Da drängt sich der Gedanke auf, dass die Cacher-Mathematik anders funktioniert und sich Erfahrungspunkte in diesem Bereich vielleicht aufheben. Egal, wir können ja immer noch einen anrufen, der so viele Funde hat wie wir beide zusammen!
Oder wir finden einen neuen Teamnamen! „Team Blindfisch“ wäre für die Herren Pitchbulls und Schwarztaucher sehr angebracht!

Ps: Wer über sich selber lachen kann, hat deutlich mehr Spaß!

%d Bloggern gefällt das: