Na da habe ich aber tüchtig gestaunt, als ich plötzlich das WDR-Studio Bielefeld an der Strippe hatte: „Wir würden gern einen Bericht über das Flash(light)mob-Event an den Externsteinen machen. Und nun? Geplant – getan! Einige Geocacher waren schnell versammelt. Und so trafen wir uns mit Redakteur Nils Laschin und seinem Team für Bild, Ton und Licht gut eine Stunde vor dem Event auf dem Parkplatz der Externsteine. Am nächsten Abend (gestern) flimmerte der Beitrag dann über die Bildschirme. Action!
Meine Meinung: Klasse gemacht!

Eine Woche lang konnte man den Beitrag nun noch im Archiv des Bielefelder Studios abrufen.

Wie es aussieht, war die Neue Westfälische wohl auch da.

%d Bloggern gefällt das: