… ist klar im Vorteil. Also: Da erscheint in meiner Mailbox der Hinweis auf einen neuen Tradi in meiner Homezone? Schnell los, ab nach Herbram-Wald. Der Anmarsch ist schon recht abenteuerlich, an der Final-Position erwartet mich jedoch eine echte Überraschung. Mehr zu verraten wäre schon gespoilert. Ich komme wieder, dann aber mit mehr Ausrüstung!
Die Moral: Beschreibung gut lesen hilft! Und: Vier Sterne in der Terrain-Bewertung haben tatsächlich etwas zu bedeuten.

Abends hat es mich noch mal gepackt, hier mein Log-Eintrag:

  June 4 by Padertaucher (407 found)     GC1T6F3

Na das war ja ne harte Nuss. Mittags einen kleinen Ausflug mit Hundespaziergang gemacht und festgestellt, dass da nix zu machen ist. Eindeutige Hinweise an der finalen Location ließen den Adrenalinspiegel schon im Vorfeld ein wenig in die Höhe schnellend. Das wird einen gewissen Spannungs-Faktor geben! Aber erst mal nach Hause!

Abends konnte ich die Familie noch zu einem weiteren „Adventure-Ausflug“ überreden. Diesmal mit allen Ausrüstungsgegenständen, die ich bei der Ortsbesichtigung ermittelt hatte, noch mal angerückt. Die hätte ich auch aus den Attribut-Icons ablesen können. Gut dass es in der Gegend nur wenige Passanten gibt, denn mein Aufzug passte wenig zu einem Wanderer! Vor Ort das „Wagnis“ eingegangen. Und nach wenigen Minuten, pünktlich um 20:11 Uhr, konnte ich den originellen Cache-Behälter in den Händen halten. Die Familie samt Hund zog es derweil vor „in die Röhre“ zu gucken und auf die Rückkehr des Papas zu warten, was diesem auch tatsächlich gelang.

Danke für das kleine Abenteuer sagt

Padertaucher

Out: „Kleiner Feigling“-Sticker