„Bing!“ – Ein neuer Cache in Paderborn. Juhu! Schnell hin! Ach nee, ist ein T5er, da braucht es schon ein wenig mehr Vorbereitung! Gedämpfter Aktionismus – in der letzten Zeit immer häufiger. In der Sommerzeit hagelt es in „Pader Spring City“ nicht nur neue Caches, gerade die T5er, die nur mit Kletterausrüstung zu bezwingen sind, erfreuen sich gerade anscheinend einer steigenden Beliebtheit – zumindest bei den Ownern. Ich kletter ja im Grunde meines Herzens auch ganz gerne, allerdings mache ich mir auch so meine Gedanken ob Brücken und Bauwerke in verkehrsgünstigen Lagen die richtigen Locations für Caches sind. Und wenn ich dann in den Logs auch noch etwas von „Einsatzkräften“ lese, dann bin ich mir fast sicher, dass an einigen Stellen einfach auch keine Caches hingehören. Egal, ich behalte die Listings mal im Auge, den ein oder anderen Cache werde ich auch selber angehen. Bei manchem allerdings überlege ich gerade, ob ich doch einmal Gebrauch von der „Ignore-Liste“ machen soll.

%d Bloggern gefällt das: